Viele Mobilfunkanbieter werben mit besonders günstigen Handytarifen, viele Freiminuten zum Vertelefonieren oder zahlreichen Frei-SMS. Auch kann man ganz spezifisch je nach Telefonierverhalten unterschiedliche Pakete auswählen.

Handytarife, Mobilfunktarife und Prepaid Tarife im Vergleich

Beispielsweise gibt es da den "Vieltelefonierer", aber den wenig "SMS-Schreiber". Umgekehrt gibt es natürlich auch vor allem unter Jugendlichen, die "Viel-SMS-Schreiber" und entsprechend "Wenigtelefonierer". Oder man findet denjenigen, der immer nur eine bestimmte Nummer wählt, vorzugsweise die des Lebenspartners bzw. der Lebenspartnerin - auch hierfür kann man einen bestimmten Tarif auswählen. Wieder andere bevorzugen dagegen einen speziellen Vorwahlbereich, also eine spezifische Stadt, in der sich die meisten Telefonierpartner aufhalten. Dann wiederum kann man noch wählen, ob man eher am Morgen oder vorzugsweise am Abend telefoniert, auch hier sind die Tarife unterschiedlich. Und natürlich gibt es noch verschiedene Optionen in Bezug auf die gewählten Rufnummern: ins eigene Netz des Mobilfunkanbieters ist das Telefonieren fast immer günstiger als das Telefonieren in die Netze von anderen Betreibern. Auch unterscheidet sich der Handytarif, dahingehend ob eine Festnetznummer oder eine Handynummer angerufen wird oder der Art der Abrechnung, wie beispielsweise bei einem Prepaid Tarif.

Außerdem sollte man auch im Auge behalten, dass sich Mobilfunktarife gerade bei Telefonaten mit dem Handy ins Ausland deutlich unterscheiden können. Wichtig ist hier vor allem, wer die Kosten für das Telefonat letztendlich zu bezahlen hat. Nicht immer ist es in diesem Fall derjenige, der anruft!


www.preiswerthandy.de

  • Handyklingeltöne
  • Mittlerweile hat man die Möglichkeit so gut wie jede Melodie als Klingelton für das Handy zu wählen. Die gigantische Auswahl an Klingeltönen für das Handy fängt bei klassischen Stücken wie "Eine kleine Nachtmusik" von Mozart an und hört bei den neusten Chart-Breakern auf.

  • Handytarife Vergleich
  • Jährlich wechseln in Deutschland mehrere hunderttausende Kunden den Handyvertrag. Grund ist aber meistens nicht die Unzufriedenheit, sondern weil die Anbieter mit attraktiven Prämien und günstigen Preisen werben.
  • Handyspiele
  • Sollte man mal wieder länger auf den Bus, die U-Bahn oder S-Bahn warten müssen, kann man sich die Zeit mit zahlreichen Handyspielen vertreiben. Mit den neuen, hoch auflösenden und farbigen Displays macht das Spielen mit dem Handy nun wesentlich mehr Spaß als noch vor einigen Jahren.

  • Handys ohne Vertrag
  • Der Dschungel an Handytarifen wächst von Tag zu Tag. Ständig gibt es neue Anbieter und Tarife und selbst Händler haben schon die Übersicht an sinnvollen Verträgen verloren.
  • Handytaschen
  • Handytaschen können sehr nützlich sein, denn immerhin schützen sie ein teures Gerät. Mit einer Handytasche ist das Gerät vor Regen und Schnee geschützt, wie auch vor Spritzwasser. Selbst wenn man das Handy einmal fallenlassen sollte, ist es durch die Tasche abgesichert.